Leistungen

Leistungen

Die Förderung und Therapie vom „Ohrwurm“ umfasst unter anderem:

  • Pädagogische Diagnostik und Screenings/Tests in den Bereichen Hören, Sprechen, Sprachgebrauch, Kommunikation, kognitive Entwicklung, Motorik und soziale Kompetenzen (Eingangs- und Verlaufsdiagnostiken)
  • Allgemeine heilpädagogische Übungsbehandlung bzw. Entwicklungsförderung

Verschiedene Förderschwerpunkte

  • Förderung der Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Hör(früh)förderung nach Hörgeräte- oder Cochlea Implantat-Versorgung
  • Wahrnehmungsförderung aller Bereiche (hören, sehen, fühlen, …)
  • Hörtraining und Zuhörförderung
  • Kommunikationsförderung (non-verbal und verbal)
  • Sprachanbahnung und Heilpädagogische Sprachförderung
  • Unterstützte Kommunikation in Form von Gebärden, Kommunikationsbüchern oder Sprachcomputer
  • TEACCH
  • Förderung der Kognition
  • Förderung der Fein- und Grobmotorik
  • Rhythmisch-musikalische Förderung
  • Heilpädagogisches Spiel
  • Stärkung sozial-emotionaler Fähigkeiten
  • Sensorische Integration

Weitere allgemeine Leistungen

  • Elternberatung und Begleitung, wenn Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen
  • Hilfe und Beratung bei Erstanträgen und Weiterbewilligungsanträgen der Förderleistung
  • Hilfe und Beratung bei der Beantragung von Schwerbehindertenausweis, Gehörlosen- und Blindengeld, Pflegegeld, familienentlastenden Dienst, familienunterstützende Maßnahmen u.a.
  • Kooperationsgespräche/Hilfeplangespräche mit allen Fachdisziplinen, die an der Entwicklung des Kindes und der Unterstützung der Familie beteiligt sind (Kindergarten, Ärzte, Therapeuten, Schule, Akustiker, u.a.)
  • Inklusionsberatung und -begleitung in Kindergarten und Schule
  • Themenspezifische Elternabende

Therapieleistungen mit Heilmittelverordnung

  • Audiopädagogische Betreuung, Therapie und Reha
  • Hör-Sprech-Sprachtherapie auf allen Ebenen
  • Zuhörförderung
  • Telefontraining